Die im 8 Jhr von Karl dem Grossen erbaute Klosterkirche birgt den weltweit umfangreichsten und besterhaltenen frühmittelalterlichen Bildersyklus mit eindruckvollen karolingischen Fresken.
Weiter Info unter www.muestair.ch

In einem der schönsten Bauernhäuser des Münstertals wird der Bogen von der Tradition zur Gegenwart gespannt. Zeitgenössische Kunst in altehrwürdigen Räumen. Hammerschmiede, Alpkäserei und Schwarze Küche zeigen Wohn- und Lebenskultur unserer Vorfahren.
Weitere Infos unter www.museumchasajaura.ch

Modernes Design kombiniert mit traditioneller Handwebkunst. Im mächtigen Bündnerhaus in Sta. Maria arbeiten die Weberinnen auf alten im Tal hergestellten Holzwebstühlen
Weitere Infos unter www.tessanda.ch

Aus dem 17. Jahrhundert stammende, renovierte, wassergetriebene Mühle und Stampfe. Letzte in der Schweiz noch bestehende Mühle mit einem unterschlächtigen Strauberradantrieb.
Weitere Infos unter www.muglinmall.ch

Seitlich von Valchava finden Sie einen der Kalköfen des Val Müstairs, welcher vor ein paar Jahren nochmals in Betrieb genommen wurde um Kalk für die Renovationsarbeiten am Kloster zu gewinnen.
Für eine Geführte Besichtigung melden Sie sich bitte bei:
Herr Mathias Wetter :081 858 52 25

Südlich von Buffalora auf 2300 bis 2500 m ü. M. befinden sich alte Bergwerke, wo früher mit einfachen Mitteln Eisenerz abgebaut und in Schmelzöfen bei Il Fuorn weiterverarbeitet wurde.  Bei einer Besichtigung können Sie sich die Stollen, die seit nun mehr als 400 Jahre durch Verwitterungen versteckt waren,  genauer anschauen.
Weitere Info unter www.minieras.ch